OMTH

Fruehjahrskonvent 2018

Frühjahrskonvent 2018 des OMTH in Karlstadt

Zu ihrem 4-tägigen Frühjahrskonvent trafen sich die Brüder des OMTH ab Christi-Himmelfahrt in Karlstadt.

Traditionell begann der Konvent mit einer Vesper in der St. Andreas Kirche. Anschließend trafen sich die Brüder im Priorats-Keller. Besonders erfreut konnte der Prior nicht nur die Brüder, sondern auch einige Interessenten begrüßen. Der Freitag stand im Zeichen der Kapitel-Sitzung in der die Ziele für die kommende Zeit festgelegt wurden. Die Sitzung des THHV schloß sich an.

Erfreut berichtete der Prior Manfred Goldkuhle über die Nutzung der Arche. Hier können Obdachlose sich in kalten Wintertagen aufwärmen und auch ganzjährig übernachten. Goldkuhle stellte in seinem Bericht fest, dass die Zahl der Übernachtungen stetig steigt.

Die Arche ist der Hauptsitz der Gemeinschaft und wird aus Mitgliedsbeiträgen sowie Spenden finanziert.



Die Bilder zeigen die Brüder vor der Magistralkirche St. Andreas in Karlstadt und vor dem Priorat am Kirchplatz.



Am Samstag wurde die Metropolitan-Bischofstadt Bamberg besucht. Die Teilnehmer konnten ein Orgelkonzert im Bamberger Dom genießen, angeschlossen hat sich eine geistliche Führung durch den Dom.




Die Bilder zeigen die Brüder in der Krypta, im Ostchor am Kaisergrab, am Papstgrab (Clemens II, einziges Papstgrab nördl. der Alpen) und in der neuen Grablege der Erzbischöfe von Bamberg.





Am Samstag-Abend wurde dann in der Kapelle von Schloß Seehof Bamberg/Memmelsdorf die Vesper gefeiert. Die Bilder zeigen die Brüder vor Schloß Seehof und in der Schloßkapelle.






Am Sonntag endete der Frühjahrskonvent mit einer Eucharistiefeier in der St. Andreas Kirche. Mit einem Reisesegen wurden die Brüder nach Hause verabschiedet. Der Herbstkonvent findet vom 5. bis 7. Oktober in Odenthal am Altenberger Dom statt.

Atomuhr online
Ewiger Kalender
Insgesamt waren schon 38717 Besucher (130788 Hits) hier!